Unsere Partner

Banner

Besucher

Heute248
Gestern616
Woche4175
Monat22033
Gesamt2191114

Jahresrückblick 2022 PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Holger Kopf   
Liebe Mitglieder unseres BCS,
sehr geehrte Damen und Herren,

das Jahr 2022 neigt sich dem Ende entgegen und bereits in wenigen Tagen ist Weihnachten. Für unseren BCS war es ein von vielen Ereignissen geprägtes, einige davon leider nicht positiv. [ alles lesen... ]

 
Wir gratulieren zum 70. Geburtstag PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Holger Kopf   
Ihren 70. Geburtstag feierte kürzlich unsere langjährige 2. Vorsitzende Gisela Kreuzer, die der Vorstandschaft von 2000 bis 2018 angehörte.

Bereits seit 1990 ist Gisela Abteilungsleiterin der mit aktuell 333 Mitgliedern zweitgrößten Sparte Gymnastik unseres BCS und darüber hinaus seit 198x als Übungsleiterin für verschiedene Gruppen aktiv, u.a. im Kinder- und Erwachsenenturnen. Damit sie ihre „TurnerInnen“ immer mit den neuesten Übungsformen versorgt, hat Gisela neben der Ausbildung zur staatlich geprüften Übungsleiterin auch drei weitere Fachübungsleiter absolviert und hält ihr Wissen mit regelmäßigen Fortbildungen auf dem aktuellsten Stand.

Über mehrere Jahrzehnte hat sie als Mutter und als „gute Seele“ der Fußballer diese Abteilung und ihren Mann Ernst in verschiedenen Funktionen in der Abteilung unterstützt, u.a. als Hüttenwartin. Beim 75-jährigen Vereinsjubiläum im Jahr 2005 wurde ihr als Anerkennung für ihre unzähligen Verdienste die Ehrenmitgliedschaft verliehen, die aktuell nur vier Personen besitzen und mit der man beim BCS traditionell sehr sparsam umgeht.

Wir hoffen, dass wir unsere Gisela noch lange als Übungsleiterin haben und sie bei bester Gesundheit die Freude an ihre TeilnehmerInnen weitergeben kann, die sie selbst bei der Gymnastik hat.

Die BCS-Glückwünsche überbrachten die Vorstandsmitglieder Christian Seiler (im Bild links) und Jürgen Polzer.
 
Generalversammlung: 22.07.2022 PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Holger Kopf   

Die 77. ordentliche Mitgliederversammlung findet am Freitag, 22. Juli 2022 um 19.00 Uhr in den Kleeblattstuben statt.

 

Hier gehts zur Einladung...

 
Bona-Inklusionslauf 29.05.2022 PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Holger Kopf   
Liebe BCSler,

am 29. Mai 2022 findet, nach zwei Jahren Corana-Pause, bereits zum 7. Mal der Bona-Inklusionslauf statt. Auch in diesem Jahr wird sich Dillingen wieder als eine Stadt gelebter Inklusion präsentieren, wenn Menschen mit und ohne Behinderung gemeinsam laufen.

Die Strecken sind dieselben wie bei den vergangenen Veranstaltungen: 400 Meter Ministrecke für die Kleinen, 1000m Lauf für Grundschüler, 5 Kilometer Hobbylauf und 10 Kilometer Stadtlauf für alle. Die Startgebühr beträgt für Erwachsene ohne Behinderung 13 Euro, alle anderen sind frei.

Jeder Läufer erhält im Ziel eine Finisher-Medaille, die drei ersten jeder Altersklasse bekommen zusätzlich noch Siegermedaillen in Gold, Silber und Bronze. Urkunden können über die Homepage www.bona-inklusisonslauf.de ausgedruckt werden.

Außerdem können alle Läufer mit Wohnsitz in Dillingen an der Dillinger Stadtmeisterschaft über 10 Kilometer teilnehmen. Die Stadt Dillingen wird die Sieger (Plätze 1 bis 3) mit einem Pokal küren. Ebenfalls ausgezeichnet von der Stadt Dillingen werden die drei teilnehmerstärksten Gruppen (Firmen, Vereine).

Die Online-Anmeldung unter www.bona-inklusionslauf.de läuft bereits. Die angemeldeten Teilnehmer erhalten kostenlos ein hochwertiges Funktionstrikot (solange der Vorrat reicht). Es lohnt sich also dabei zu sein bei diesem etwas anderen Lauf und wir möchten Sie auf diesem Weg ganz herzlich dazu einladen.

Weitere Informationen zum Lauf findet Ihr auf der Homepage www.bona-inklusionslauf.de.

 
Wir gratulieren zum 70. Geburtstag PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Holger Kopf   

Unser langjähriges Mitglied (seit 1971) Ernst Kreuzer feierte vor wenigen Tagen seinen 70. Geburtstag. Kreuzer war ein knappes ganzes Jahrzehnt (2009 bis 2018) auch Abteilungsleiter Fußball, der größten BCS-Sparte.

In diese Epoche fielen sportlich zunächst schwierige Jahre, in denen es den Abstieg in die A-Klasse und Spielermangel mit Verlust der zweiten Mannschaft zu vermelden gab. Ernst Kreuzer war in dieser Zeit praktisch „Mädchen für alles“.

Umso erfolgreicher waren dann nach einer Neuaufstellung die weiteren Jahre seiner Tätigkeit mit der ersten Mannschaft in der Kreisliga und der zweiten Mannschaft in der Kreisklasse zum Ende seiner Amtszeit im Jahr 2018.

Nach neun Jahren als Kassierer des Vereins (1991 bis 1999), davon zwei Jahre als Hauptkassierer (1998 bis 1999), kümmerte er sich von 1997 bis 2008 und von 2013 bis 2018 zugleich um die Finanzen der Abteilung Fußball, die er bis heute bei organisatorischen Arbeiten unterstützt. Zugleich steht er bis heute in all den Jahren seiner Ehefrau Gisela Kreuzer, die seit 1990 die Abteilung Gymnastik leitet und von 2000 bis 2018 zugleich zweite Vorsitzende des BCS war, mit Rat und Tat zur Seite.

Die Glückwünsche der Kleeblättler-Familie überbrachten die beiden Vorstandsmitglieder Christian Seiler (im Bild links) und Jürgen Polzer (rechts), beide ebenfalls langjährige Weggefährten des Jubilars.

 
Wir gratulieren zum 100. Geburtstag PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Holger Kopf   

Ihren 100. Geburtstag feierte am 1. Mai unser langjähriges Mitglied (seit 1976) Hedwig Kreuzer.

hedwig-kreuzer-100

 

Zu diesem sehr seltenen Anlass und für unseren BCS überhaupt zum ersten Mal überbrachten die beiden Vorstandsmitglieder Jürgen Polzer (rechts) und Christian Seiler die persönlichen Glückwünsche auch für die gesamte Vereinsfamilie. Frau Kreuzer berichtete dabei von einem beeindruckenden 100. Ehrentag im Kreis ihrer Familie.


Im Rückblick auf ihr bisheriges Leben gehören dazu die Nazidiktatur, der 2. Weltkrieg mit Vertreibung aus der sudetendeutschen Heimat, der Neuanfang in Schretzheim mit Familie und Kindern sowie seit 1984 ein erfüllter Ruhestand mit ihren Kindern, Enkeln und Urenkeln.


Hedwig Kreuzer ist die Witwe des 2004 verstorbenen Ehrenvorsitzenden Ernst Kreuzer sen., der von 1952 bis 1984 als 1. Vorsitzender 32 Jahre lang zusammen mit seinen Mitstreitern Toni Kuster und Ludwig Kannamüller, weithin bekannt als „KKK“, sowie davon 19 Jahre mit Herbert Immler als seinem Stellvertreter und späteren Nachfolger die erfolgreiche Entwicklung des BC Schretzheim in diesen Jahrzehnten maßgeblich mitgestaltete.

 

 
« StartZurück12345678WeiterEnde »

Seite 1 von 8

Förderkreis Fußball

Banner

Login BCS-Redakteure